Startseite> News CVJM Liedolsheim> Impuls für den Monat Mai

News CVJM Liedolsheim

Impuls für den Monat Mai

Mai 2020

 

Lichttherapie statt Schwarz-Weiß-Malerei

„Dient einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat, als die guten Haushalter der mancherlei Gnade Gottes.“ (1. Petr 4, 10)

 

Im griechischen Neuen Testament steht hier wörtlich, wir seien „Haushalter der bunten Gnade Gottes“. Alle Schwarz-Weiß-Malerei verbietet sich im Glanz der vielfarbigen Gnade Gottes. In den Zeugnissen derer, die vor uns ihre Erfahrungen in der Bibel aufgeschrieben haben, wimmelt es nur so von farbigen Bildern, auch für Gott selbst. Kein Zufall. Einander dienen mit den Begabungen, die Gott uns gegeben hat: Jesus hat in der Bergpredigt aufgezeigt, wie er sich das vorstellt. Das bedeutet nicht nur, einen jeweils glaubwürdigen Lebensstil in der Nachfolge des Wanderpredigers zu entwickeln. Es bedeutet auch, allem zu widerstehen, was die bunte Gnade Gottes auf ein vielleicht stilvolles, aber dezent farbloses Schwarz-Weiß-Foto reduzieren will. Darin waren Christen zu allem Zeiten leider auch nicht schlecht.

Jetzt in Corona-Zeiten scheinen die Schwarz-Weiß-Seher wieder Hochkonjunktur zu haben. In Diskussionen verschaffen sich Verschwörungstheoretiker oder Katastrophenprediger gerne lautstark Gehör. Krisen haben das so an sich. Im Sinne Jesu bleibt uns als Gemeinde nichts anderes übrig, als uns besonnen dienend und fragend einzumischen, wenn es wieder Schwarz-Weiß zugeht. Auch in unseren Kirchen und Gemeinden ist das eine bleibende Aufgabe. Wer sich der bunten Gnade Gottes anvertraut, der wird – nicht nur in Corona-Zeiten – immer mal wieder die ausgetretenen Pfade verlassen.

Ich traue der bunten Gnade Gottes viel zu. Nicht nur, dass plötzlich Farbe in mein Leben kommt, das auch. Es kommt auch Farbe in unser Zusammenleben. Wir dienen einander, wenn wir als Gemeinschaft danach fragen, wie wir uns eigentlich ein „Leben im Sinne des Erfinders“ vorstellen. Was für uns wesentlich ist. Und was ruhig weggelassen werden kann. Als „Haushalter der bunten Gnade Gottes“ werden wir uns zugleich kritisch und mit Zuversicht in die Diskussion um die Zukunft unseres Zusammenlebens auf dem blauen Planeten einmischen. Haushalter tragen Verantwortung. In Abwandlung eines Slogans der Bundeswehr: Wir. Dienen. In Farbe. Göttliche Lichttherapie hilft gegen Schwarz-Weiß-Malerei!

Christoph Lang