Startseite> News CVJM Liedolsheim> Monatsspruch Oktober 2020

News CVJM Liedolsheim

Monatsspruch Oktober 2020

 

Suchet der Stadt Bestes, dahin ich euch habe wegführen lassen, und betet für sie zum HERRN; denn wenn's ihr wohl geht, so geht's euch auch wohl. 

Jeremia 29,7

 

Hast du schon mal für eine Stadt gebetet? Für deine Heimatstadt? Für deine gewählte neue Heimat? Für Liedolsheim?

Ganz ehrlich, ich noch nicht so richtig.

Beten für Menschen, die hier wohnen, na klar, das fällt mir leicht. Genauso wie das Beten für ein Land oder eine Stadt, die gerade zerstört wurde, in der es Katastrophen gab oder Krieg und Erdbeben. Ja das ist mir bekannt, gängig und habe ich schon gemacht. In Zeiten von Corona, in denen man sich des Öfteren die Landkarte anschaut und froh ist, wenn die Zahl der Infizierten im eigenen Landkreis bei Null liegt, in der die Bürgermeister/innen öfters als sonst das Wort ergreifen, da bekam Liedolsheim für mich, als Dorf, als Gemeinde, als Heimatstadt noch einmal eine andere Bedeutung.

„Suchet der Stadt Bestes“, nehme ich in diesem Abschnitt meines Lebens als Frau, als Mama von zwei Kindern noch einmal anders wahr wie als Teenager, als Studierende, die nur am Wochenende zu Hause war, als Kind der Globalisierung mit vielen Freunden in anderen Städten als ständig „on the Road“.

Jetzt gerade interessiere ich mich mehr für die Gemeinde mit all ihren politischen und gesellschaftlichen Themen, meist im Fokus die Familie und Kinder.

Da bekommt es noch einmal einen anderen Stellenwert für Liedolsheim als mein Dorf, als meine Gemeinde zu beten und ich freue mich darüber, dass es diese Veränderung in meinem Leben gibt und dies jetzt gerade „dran“ ist.

Denn am Reich Gottes zu bauen heißt für mich:  Am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, mich zu kümmern, Veränderungen wahrzunehmen, mitzuentscheiden, Kritik zu äußern, zu ermutigen, einzustehen und aufzustehen zum Wohlergehen all derer, die mit mir hier in Liedolsheim wohnen. Am Reich Gottes zu bauen heißt für mich zu ihm, meinem Gott zu beten für dieses Dorf, für Liedolsheim.

„Suchet das Beste“ für Liedolsheim impliziert für mich die WWJD Frage, was würde Jesus in Liedolsheim tun, wo würde er aufstehen und Ja oder Nein sagen, zu wem würde er nach Hause gehen, bei wem würde er am Tisch sitzen?

„Betet für sie zum Herrn“

Lasst uns einzeln beten aber auch gemeinsam. Lasst uns mit offenen Herzen beten.

Lasst uns dialogisch beten und auf Antwort warten.

Und schließlich: Lass dich darauf ein.

 

Christiane Lukas-Kubach